Scrum @ Scale

Das Executive Action Team aus Scrum@Scale

Das Executive Action Team ist der Hebel in der Organisation für eine erfolgreiche Veränderung. Es etabliert - selbst als Scrum Team agierend - die Skalierung von Scrum und beseitigt dabei die auftretenden Hindernisse als letzte Instanz. 

Scrum at Scale

Scrum @ Scale

Scrum als konsequente Basis

Scrum at Scale nutzt reines Scrum zur Aufbau einer Organisation anhand organischen Wachstums. Es ist weniger vorschreiben als Frameworks wie LeSS oder SAFe. Scrum at Scale nutzt einen sehr leichtgewichtigen Ansatz der zur Skalierung dient.

Das Executive Action Team als Teil des Scrum Master Zyklus

Innerhalb von Scrum at Scale befinden sich zwei "übergreifende" Zyklen. Das Executive Action Team ist Teil des Scrum Master Zyklus. Daneben gibt es auch noch das Executive Meta Scrum, das Teil eines anderen Artikels ist.

Das Executive Action Team

Übersicht über das Executive Action Team (EAT)

Scrum@Scale Guide

Scrum at Scale Guide

The Scrum of Scrums for the entire agile organization is called the Executive Action Team (EAT). The leadership team creates an agile bubble in the organization where the Reference Model operates with its own guidelines and procedures that integrates effectively with any part of the organization that is not agile. It owns the agile ecosystem, implements the Scrum values, and assures that Scrum roles are created and supported.

Das Executive Action Team (EAT) besteht aus Personen, die sowohl politisch als auch finanziell in der Lage sind, Probleme der Organisation als letzte Instanz zu eliminieren. Dazu gehören in der Regel Personen aus dem oberen Management.

Das EAT koordiniert die benötigten Scrum of Scrums in der Organisation. Am Ende dieser SoS's Kaskade steht das Executive Action Team selbst. Wann auch immer Sie sich gefragt haben, wo einflussreiche Manager in der Organisation Ihren Platz innerhalb der agilen Scrum Welt finden, hier ist er.

Das Executive Action Team ist eigentlich eine logische Konsequenz, mit der man sehr gut Transformationen angehen kann. Durch die Organisation als Scrum Team sind die Entscheider in der Position des Umsetzungsteams und damit aktiv in der Rolle Product Backlog Items (zum Beispiel Impediments der Teams) zu lösen. Durch die Cross-Funktionalität dieses Teams haben Sie die Power und den Einfluss, den Sie auch benötigen, um die Änderungen zu bewirken.

Das Executive Action Team ist selbst ein Scrum Team

Die Teams arbeiten mit Scrum und auch das EAT selbst arbeitet nach Scrum. Es hat damit einen Product Owner und einen Scrum Master. In diesem Backlog befinden sich Product Backlog Items, die den Change innerhalb der Organisation betreffen. Das können zum Beispiel die angesprochenen Hindernisse sein. Es sind aber natürlich auch weitere Themen, wie Scrum im skalierten Kontext implementiert werden kann. 

Verantwortlichkeiten

Das Executive Action Team hat eine Reihe an Aufgaben, für die es sich verantwortlich zeichnet. Das sind - nicht nur - folgende Bereiche

  • Aufsetzen und Befähigen der Product Owner Struktur
  • Einfordern und Aufsetzen der SoS's und SoSoS's
  • Für die Qualität von Scrum in der ganzen Organisation
  • check
    ...

Backlog

Wie oben bereits erwähnt hat das Executive Scrum Team auch ein Backlog. Dieses Backlog muss ebenso wie die Backlog der Teams transparent (ein agiles Prinzip) und zugänglich sein. So sind andere Personen in der Organisation in der Lage die Veränderung und die Transformation direkt verfolgen zu können.

Wichtig finde ich diesen Aspekt deshalb, da genau dieses Thema häufig nicht agil in der Einführung ist. Hier werden bei vielen Unternehmen fast klassisch anmutende Verfahren eingesetzt, um diese Umsetzung zu bewältigen.

Und ein weiterer spannender Aspekt ist auch, dass die Velocity der Unternehmensgeschwindigkeit sichtbar wird. So sind recht früh Ableitungen über die reale Geschwindigkeit sichtbar und die Erwartung bei allein beteiligten kann "gemanaget" werden.

Fazit und Ausblick

So mächtig das Executive Action Team auch ist - so schwierig ist es mit Sicherheit dieses in der Organisation aufzusetzen. Nicht immer liegt die Schwierigkeit nur bei der Gewinnung der Personen, sondern es geht um das Verständnis, warum dieses Scrum Team aus den "Executives" so wichtig ist. Es sind genau die, die den Einfluss für die Veränderung haben.

Beispiel Silos mit EAT durchbrechen

Nehmen wir einmal beispielhaft an, dass Ihre Organisation in drei große Bereiche unterteilt wäre. Gehen wir weiter davon aus, dass diese Entwicklung, Test und Vertrieb sind. 

Silo 1: Entwicklung

In diesem Bereich werden die Produkte entwickelt.

Silo 2: Test

Die Testabteilung testet alles das, was die Entwicklung entwickelt.

Silo 3: Vertrieb

Der Vertrieb verkauft alles das was entwickelt und getestet wurde.

Jetzt ist es in der Regel so, dass jeder dieser Bereiche einen Manager hat. Das kann ein Abteilungsleiter, Bereichsleiter oder ähnliche Namen haben.

Folglich benötigt das Team einen Scrum Master, einen Product Owner und ein Entwicklungsteam. In diesem konkreten Falle wäre die folgende Besetzung denkbar:

  • Der Product Owner ist der CEO des Unternehmens
  • Der Scrum Master ist eine Person, die früher im mittleren Management tätig war
  • Das Entwicklungsteam besteht aus den oben genannten Managern der Bereiche Entwicklung, Test und Vertrieb.

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply:







>