Scrum. Entwickle Produkte, die Kunden lieben.


Mit Scrum entwickeln Sie Produkte, die Kunden lieben. Heute müssen Sie mehr denn je einem sehr volatilen Markt trotzen können. Mit dem agilen Framework Scrum haben Sie die Chance, die Zukunft aktiv zu gestalten und auf Änderungen zu reagieren.

Sebastian Schneider Scrum Augsburg
  • Einfach: Ein Framework mit 3 Rollen, 3 Artefakten und 5 Rollen besitzt alles, was Sie brauchen, um fantastische Produkte zu entwickeln.
  • Online, Vor-Ort, remote & kombiniert: Das beste Scrum aus Augsburg können Sie sowohl durch Online Kurse, wie auch Coaching und Remote bekommen. Natürlich auch die direkte Betreuung vor Ort in Augsburg.
  • Kompetenz in Scrum seit 2005. Profitieren Sie von meinem Können und den richtigen Impulsen für Ihre Organisation für Scrum von rund 15 Jahren. 
Agile Team Facilitator Sebastian Schneider
Agile Coach Sebastian Schneider
Sebastian Schneider CSP
Sebastian Schneider CSP-PO

Direkt aus Augsburg zu Ihnen in den Postkasten: alle Informationen über Scrum zur erfolgreichen Anwendung!

Was ist Scrum?

Scrum ist ein einfaches - aber nicht leicht umzusetzendes - agiles Framework. Mit diesem agilen Framework können Sie physikalische Produkte, Software, Service, Prozesse sowie praktisch alle Produkte entwickeln.

Die Vorteile von Scrum


Universell anwendbar

Egal in welcher Branche Sie arbeiten und welches Produkt Sie entwickeln, Scrum hilft Ihnen mit einfachen Prozessen zu guten Produkten, die Kunden lieben.


Orientiert am Menschen

Scrum stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Menschen schaffen den Wert für den Kunden. 


Fokussiert auf das Ergebnis

Das Ergebnis zählt - so auch in Scrum von Sprint zu Sprint. Scrum ist so aufgebaut, dass Sie mit etwa 20% Verwaltung und 80% Fokus auf das tatsächliche Produkt auskommen


Leichtgewichtig

Scrum kennt keine schwergewichtigen Prozesse. Scrum startet leichtgewichtig und ermöglicht durch Inspektion & Adaption die notwendigen Anpassungen.

Ich zeige Ihnen, wie Sie leichtgewichtig mit drei Rollen, drei Artefakten und fünf Events zum erfolgreichen Produkt gelangen.

Die drei Rollen

Je mehr Rollen Sie in der Organisation besitzen, desto schwieriger wird die Kommunikation. Scrum kommt mit drei Rollen daher und diese drei Rollen reichen für eine komplexe Produktentwicklung. Komplexität beherrschen Sie nie mit noch mehr Rollen!

Product Owner

Der Product Owner ist die Person, die für das Produkt verantwortlich ist. Dieser Rolle gehört das sogenannte Product Backlog. Der Product Owner sortiert das Product Backlog und muss das Produkt kennen. Er agiert auf der Ebene des "Was" - bedeutet, er sagt, was das Produkt können soll.

Scrum Master

Der Scrum Master führt das Team zur Exzellenz. Er ist die Person, die für den Prozess verantwortlich ist. Er coacht das Team, bereitet den Weg in und mit der Organisation vor. 

Entwicklungsteam

Das Entwicklungsteam ist das Team, welches den Wert für den Kunden erstellt. Es arbeitet cross-funktional, ist idealerweise vor Ort und besitzt alle Fähigkeiten das Produkt auch tatsächlich entwickeln zu können.

Die drei Artefakte

Drei Artefakte in Scrum helfen Ihnen, dass Ihre Produkte zum Leben erwecken: Mit dem Product Backlog, dem Sprint Backlog und dem Product Inkrement heben Sie Ihre Produkte auf eine neue Stufe - mit klarem Fokus auf dem, auf was es ankommt. Produkte zu erstellen, die Kunden lieben!

Product Backlog 01
Fokus: Produkt

Das Product Backlog ermöglicht die Aufnahme aller Anforderungen zu jeder Zeit.

Sprint Backlog 02
Fokus: Planbarkeit

Planen Sie das, was Sie planen können und kommen Sie dem Ziel näher. 

Produkt Inkrement 03
Fokus: Wert

Am Ende steht der Wert. Es ist immer der Wert für den Kunden, der ausschlaggebend ist.

Die Events in Scrum

In Scrum gibt es fünf Events, von denen vier Meetings darstellen, das fünfte Event, der Sprint, bildet eine Klammer für die anderen Events. Mehr Verwaltung brauchen Sie in Scrum nicht.


Der Sprint

Der Sprint ist der Rahmen, den Sie brauchen, in ihm läuft alles andere ab. Er ist der Herzschlag und hat weniger etwas mit schnellem Laufen, als viel mehr mit einem nachhaltigen Tempo zu tun.


Das Sprint Planning

Mit der Sprint Planung plant das Entwicklungsteam den nächsten Sprint. Wir fokussieren auf das, worauf wir auch fokussieren können. Die naheliegende nächste Zeit. Am Ende steht ein konkretes Ergebnis in Scrum.


Das Daily Scrum

Jeden Tag zur gleichen Zeit am selben Ort wird eine kurze Zeit reserviert. Diese Abstimmung reicht, um erfolgreich den Tag zu koordinieren und effektiv gegen das Ziel des Sprints zu prüfen..


Das Sprint Review

Am Ende eines Sprints wird vorgestellt - nicht anhand von Folien und Berichten, sondern so, dass direkt Feedback eingeholt werden kann. Kunden und Stakeholder geben direkt Feedback. Dieses wertvolle Wissen fließt direkt wieder in das Product Backlog zurück und stellt eine wichtige Quelle für weitere Eigenschaften des Produktes dar.


Die Sprint Retrospektive

Anhand der Retrospektive etablieren Sie bei sich im Team einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Es gibt kein Lessons Learned am Ende eines Projektes, dessen Maßnahmen dann oft nicht wieder in das Produkt fließen, sondern Sprint für Sprint. 

come and meet ME

Sebastian Schneider - Scrum Coach aus Augsburg

Meine Kunden schätzen mein Wissen und Fähigkeiten von München über Augsburg, nach Stuttgart und Nürnberg bis hin nach Berlin. Sie haben Fragen? Dann fragen Sie gerne unverbindlich an!

Ist Scrum etwas für mich?

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob Scrum etwas für Sie ist, orientieren Sie sich an der folgenden Liste.

Pros

  • Volatiles Umfeld
    Wenn sich das Umfeld wandelt und Sie auf die Rahmenbedingungen reagieren müssen.
  • Einfache Zusammenarbeit
    Sie legen den Fokus bei Ihnen im Unternehmen gerne auf klare und einfache Zusammenarbeit.
  • Sie kennen den Kunden
    Ihr Kunde (intern wie extern) ist Ihnen bekannt und Sie können mit ihm kommunizieren.
  • Sich ändernde Anforderungen. Die Anforderungen Ihrer Kunden ändern sich. 

Cons

  • Gute Planbarkeit
    Wenn Sie Ihre Projekte gut planen und die Pläne auch einhalten können.
  • Keine Kommunikation möglich
    Sie können nicht oder nur sehr eingeschränkt zwischen den Teammitgliedern oder Kunden kommunizieren.
  • Sie haben kein Team
    Scrum bedeutet immer auch Team. Ohne ein agiles Team, hilft Ihnen Scrum nicht.

Wie wähle ich meinen passenden Scrum Coach aus?

Qualifikationen

Achten Sie auf Qualifikationen der Scrum Alliance - der größten Organisation für Zertifizierung von Scrum.

Berufserfahrung

Lassen Sie sich vom Scrum Coach zeigen, in welchen Projekten er tätig war und Referenzen zeigen.

Coaching Kompetenz

Coaching ist ein elementarer Bestandteil. Persönliche Beziehung und gute Ausbildung helfen an der Stelle weiter.

Regionalität

Wenn Sie im Umfeld vom Coach ansässig sind erhöht das Reaktion, senkt Kosten und ermöglicht gute Kommunikation.

Sebastian Schneider ScrumKurs24

Sebastian Schneider - ScrumKurs24 GRÜNDER aus Augsburg

Scrum bietet heute praktisch jeder an. Agile hat sich in vielen Bereichen durchgesetzt und so ist die Anzahl der Anbieter extrem hoch. Achten Sie dabei auf die Qualifikationen, die beruflichen Erfahren, die Qualität vom Coaching und ebenso auf die Regionalität zu Ihrem Unternehmen.


Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie mich gerne an! Ich wohne in Augsburg und komme gerne auch bei Ihnen vorbei. Nutzen Sie gleich die Möglichkeit zur Terminvereinbarung online!

>